Info & contact

Gesamtbetriebskosten

Immer der Günstigste…

Die industriellen Reinigungsöfen von Strunz sind in der Anschaffung nicht immer die preisgünstigsten. Das sollen sie auch nicht sein, denn das führt unvermeidlich zu minderwertigen Anlagen. Wenn Sie jedoch die "Gesamtbetriebskosten" berechnen, stehen unsere industriellen Reinigungsöfen immer als die weitaus günstigsten an vorderster Front.

Qualität hat ihren Preis

Qualität hat ihren Preis. Und das wird bei Strunz in einem industriellen Reinigungsofen umgesetzt, dessen Temperaturverlauf perfekt geregelt ist, der eine energiesparendere Leistung bringt und der eine besonders lange Lebensdauer garantiert.

Alle diese Faktoren sorgen für eine besonders hohe Amortisierung. Lassen Sie uns kurz auf die verschiedenen Kosten eingehen, die die Gesamtbetriebskosten ausmachen.

Investition

Bei der Grundinvestition ist ein industrieller Reinigungsofen von Strunz selten der preisgünstigste.

Energiekosten

Ein industrieller Reinigungsofen von Strunz ist dank der ausgezeichneten Temperaturregelung viel energiesparender. Dies setzt sich in den Energiekosten um, die im Vergleich zu anderen Herstellern drei- bis viermal niedriger sind. Eine Einsparung, von der Sie viele Jahre etwas haben werden. Auch der Wasserverbrauch ist beträchtlich geringer.

Wenn Sie einen Ofen von Strunz außerdem noch mit einer Wärmerückgewinnungsanlage ausrüsten lassen, steigt der Amortisierungseffekt.

Betriebskosten

Ein Ofen von Strunz zeichnet sich dank einer nahezu vollständig automatischen Steuerung durch einfache Bedienung aus, wodurch sie eine höhere Betriebsleistung erhalten und die Betriebskosten gesenkt werden.

Wartungskosten

Dank der hochwertigen Technik und der intensiven präventiven Wartung sind die Wartungskosten eines industriellen Reinigungsofens von Strunz viel geringer. Der Umfang der anfänglichen Investition zeigt sich auch hier in robusteren Komponenten und der geringeren Anfälligkeit für Verschleiß.

Lebensdauer

Ein industrieller Reinigungsofen von Strunz macht problemlos zwanzig Jahre und länger mit, vorausgesetzt, er wird entsprechend gewartet. Erneut erfolgt hier die Umsetzung von robusten Komponenten und geringer Verschleißanfälligkeit.

Wenn Sie alle diese Faktoren zusammen rechnen, dann hat Strunz:

Die geringsten Gesamtbetriebskosten